Mittwoch, 24.09.2014   Sanlucar de Barrameda - Chipiona

37 km - Start 11:30 Ende 12:30


Liebe Leute,

 

ich sage Euch, das Leben ist nicht so einfach wie es scheint. Da uns immer an der selben Stelle zu stehen langsam zu langweilig wurde, sind wir mal ein paar Kilometer (ganze 37) weitergefahren.


Hier ist der Strand und das Meer auch super und es gibt sogar ein Strandlokal in dem man essen kann. Haben wir gleich mal ausprobiert! Es gab gegrillte Sardinen, Peperonata und gemischten Salat plus 3 Bier für 25€ mit Trinkgeld. Alles ganz toll - bis Hans mich mit einem strahlenden Lächeln anschaute und ich eine wunderbare Zahnlücke erblickte. Ich fühlte mich ruckartig an die Ostsee zurückversetzt. Nun liegen wir nicht am Strand in der Sonne sondern sitzen im Womo vor einem Zahnlabor und warten dass die ihre Siesta beenden. Hoffe sie können uns schnell helfen. Berichte nachher über den Rest dieses Tages. Bis später!


Also Hans ist seinen Zahn plus Spange losgeworden. Sie wollten ihn anrufen, wenn alles fertig ist. Deshalb sind wir gegen 17:00 zurück zum Strand und haben noch ein bißchen in der Sonne gesessen und aufs Meer geschaut. Wir wussten, dass das Labor bis 20:00 geöffnet ist. Da kein Anruf kam, sind wir um 19:30 wieder hingefahren. Leider war Hans sein 1-Zahn-Gebiss nicht fertig. Der Chef hat im auf englisch gesagt, wir sollen morgen zwischen 12:00 und 13:00 wiederkommen.


Danach sind wir zurück zu unserem Platz am Wasser, da wir das Womo wieder mal in der Stadt nicht loswurden und dann zu Fuß noch ein bißchen durch die Gassen gebummelt.


Mal schauen, was uns der Tag morgen so an Überraschungen bringt.

 

Hasta manana