Samstag, 27.09.2014   Roche - Conil de la Frontera

29 km - Start 11:30 Ende 12:30


Wie angekündigt wollten wir die Nacht an einem sicheren Platz verbringen. Also fuhren wir bei Einbruch der Dunkelheit 2 km in den nächsten Ort Novo Sancti Petri, einer Siedlung mit großen Hotels (Riu, Aldiana etc.) und unzähligen schönen Appartmentanlagen. In einer Nebenstraße haben wir unser Lager aufgeschlagen und in aller Ruhe geschlafen.


Nach dem Frühstück ging es weiter nach Conil de la Frontera. Hier stehen wir mal wieder wild an einem dieser unglaublichen langen und um diese Jahreszeit auch relativ einsamen Strände. Das Wetter ist warm (26 Grad) aber bewölkt und der Wind ist durchaus als stürmisch zu bezeichnen. Also sind wir erstmal im Ort ein bißchen bummeln gegangen. Nun ist es 15:00 und überall Siesta. Das Leben geht erst gegen 17:00 wieder los.


Wir sitzen jetzt im Womo und schreiben ein paar Karten und diesen Bericht.