Mittwoch, 15.10.2014   Boumalne - Tinghir

62 km - Start 09:30 Ende 11:00


Heute fahren wir nur ca. 60 km weiter. Gestartet wird in zwei Gruppen: Kleine Womos 09:30, große 10:30. Uns haben sie das Räucherstäbchen zugeordnet. Der wartet natürlich nicht und fährt schon früher los. Gut so!!

Hans geht es leider nicht so dolle. Er hat sich eine Erkältung eingehandelt und schnieft und hustet. Nach der Hälfte der Strecke sagt er plötzlich: es stinkt. Und in der nächsten Kurve können wir sehen, dass der Stinker fünf Fahrzeuge vor uns fährt! Als wir alle zu einem kurzen Fotostopp anhalten fährt er zum Glück weiter.

Hans wird sofort von einem der wartenden Händler vereinnahmt und ratzfatz hat er ein Tuch um den Kopf gewickelt. Natürlich ist etwas Bakschisch fällig.

Als wir wieder losfahren, steht das Räucherstäbchen fünf Kurven weiter und wird von allen überholt.

Um 11:00 sind wir auf unserem Campingplatz angekommen und lassen für den Rest des Tages die Seele baumeln. Naja, etwas habe ich schon getan, z.B. Betten frisch bezogen, T-Shirts gewaschen und für meinen leidenden Mann eine Salzlösung mit Pfefferminztee zum inhalieren bereitet, immerhin!


Abends hat uns Familie Reimers mit Essen versorgt.