Sizilien (2019)

San Vito lo Capo (Photo by Luiz Centenaro on Unsplash)
San Vito lo Capo (Photo by Luiz Centenaro on Unsplash)

Nach unserer Süditalien-Rundreise in 2016 beschlossen wir Sizilien so bald wie möglich zu bereisen. Wir mussten dieses Vorhaben immer wieder verschieben. Anfang März 2019 war es dann endlich soweit. Der Plan war, die gesamte Insel zu umrunden und mit dem Smart immer wieder Ausflüge in die Berge zu machen. Wir wollten uns richtig viel Zeit nehmen und erst nach 2 1/2 Monaten zurückkehren. Nach einer Woche Inselaufenthalt mussten wir aus gesundheitlichen Gründen die Reise abbrechen. In der kurzen Zeit erlebten wir sehr schöne Tage und wir fühlten uns so richtig wohl auf der Insel und ihren Bewohnern. Falls Du auch eine Sizilienreise planst, lies Dir unseren Bericht durch, da ist bestimmt auch was Interessantes für Dich dabei.

Anreise
Anreise
Im Nordwesten
Im Nordwesten
Spontane Rückreise
Spontane Rückreise

Kurzes Fazit

Wir waren lediglich eine Woche auf der Insel, aber in dieser kurzen Zeit haben wir eine fantastische Landschaft, freundliche Einheimische und ein hervorragendes Essen kennen gelernt. Der Zeitraum ab März war gut gewählt. Die Sonne scheint schon kräftig und es ist überall grün. Baden geht in der Zeit noch nicht außer für ganz Hartgesottene. In der Nebensaison ist es kein Problem Plätze für freies Stehen zu finden. Über so manchen Müll in der Landschaft muss man, wie in anderen südlichen Ländern auch, hinwegsehen. Wir kommen so bald wie möglich wieder und werden diese angebrochene Reise fortsetzen. Ganz bestimmt!!!

Reiseroute auf Sizilien

Gesamte Reiseroute

Besuchte Camping- Stell-, und Parkplätze (chronologisch)

Bad Krozingen

Como

Alessandria

Palermo

Macari

San Vito lo Capo

Petrosino

Parkplatz am Fallerhof

Parkplatz vor Stellplatz in Tavernola

Stellplatz Area Camper communale

Stellplatz Idea Vacanze

Parkplatz Spiaggia Santa Margherita

Stellplatz Da Giovanni

Lidoparkplatz


 

Beschreibung, Fotos, Bewertung, Adresse, GPS-Daten, Link zur Hompage (wenn vorhanden) und weitere Informationen findet Ihr auf unserer Google-Maps-Karte "Stellplatz-Favoriten" . Im Suchfeld den Ort eingeben und dann auf die Markierung klicken.