Spanien (2020)

Ausgangssituation

Nach 4 Jahren fahren wir wieder an Spaniens Mittelmeerküste. Diesmal wollen wir das Überwintern testen. Wir können es uns nicht richtig vorstellen, ob es uns gefällt eine längere Zeit auf einem Campingplatz zu verbringen. Campingplätze sind eigentlich nicht so unser Ding, wir lieben mehr die Freiheit beim Reisen und das Treiben lassen ohne exaktem Plan. Ruhezeiten, Leinenpflicht und Parzellenstandort sind auf Campingplätzen notwendige Regeln in Mitte von Hunderten von Wohnmobilen. Um zu einem endgültigen Urteil dieser Art des Urlaubs zu kommen, müssen wir es mal ausprobieren.

Zu diesem Urlaub wurden wir von unseren Freunden Ingrid und Ove animiert, die diese Art von Urlaub mit Begeisterung schon seit vier Jahren machen. Unser Testobjekt ist der Campingplatz Mar Azul in Balerma, der liegt geografisch auf der Höhe von Malaga, also ziemlich weit im Süden mit angenehmen Winter-Temperaturen. Da die beiden schon seit Anfang Dezember dort sind, hatten wir beschlossen direkt nach Weihnachten los zu fahren und gemeinsam mit den beiden und anderen uns bekannten ALPA-Fahrern Silvester zu feiern.

Es kam anders als geplant

Leider ist uns ein Mieterwechsel zum 1. Januar dazwischen gekommen. Also nix mit Silvester im warmen Süden. Wir mussten nicht nur den Mieterwechsel abwickeln und sehen wie sich die neuen Mieter bei uns einleben. Wir hatten Glück, alles lief reibungslos, die Neuen sind sehr nett und wir fahren mit 1-monatiger Verspätung los.

Anreise
Anreise
Balerma - Teil 1
Balerma - Teil 1

 

weitere Berichte folgen


Erstes Fazit

  • Der längere Aufenthalt an einem Urlaubsort hat uns gefallen. Wir werden im nächsten Jahr für eine noch längere Zeit wiederkommen.
  • Die Kosten für Treibstoff, Lebensmittel und Restaurantbesuche sind niedriger als in Deutschland
  • An Zebrastreifen halten die spanischen Fahrzeuge an
  • In Andalusien können Hunde an den Stränden in der Nebensaison frei rumlaufen
  • Es ist uns wenig rumliegender Müll aufgefallen
  • In vielen Bars und Restaurant bekommt man zu jdem Getränk eine kostenlose Tapa. So kommt man preeiswert zu einem Mittagessen

Liste wird fortgesetzt

Ausflüge im Zielgebiet

Gesamte bisherige Reiseroute

Besuchte Camping- Stell-, und Parkplätze (chronologisch)

Ort

Ettenheim

Roche de Glun

Sète

Yecla

Balerma

Name

Stellplatz Caravancenter Ernst

Stellplatz Aire de la Roche de Glun

Stellplatz auf dem Damm

Stellplatz Finca Caravana

Camping Mar Azul


Gastronomie, die wir empfehlen können

Ort

Almerimar

Balerma

Name

Bar Mario am Hafen (Tapas)

Restaurante Johanna


 

Beschreibung, Fotos, Bewertung, Adresse, GPS-Daten, Link zur Hompage (wenn vorhanden) und weitere Informationen findet Ihr auf unserer Google-Maps-Karte Stellplatz-Favoriten. Dort im Suchfeld den Ort eingeben.